Buß- und Bettag

Kreuz bei Sonnenaufgang
Bildrechte Pixabay

Der Buß- und Bettag ist das einzige rein evangelische Fest. Er findet immer an einem Mittwoch statt, und zwar vor dem letzten Sonntag im Kirchenjahr. In Bayern haben alle Schüler*innen an diesem Tag frei.
Der Buß- und Bettag ist so etwas wie das Gegenstück zur katholischen Beichte und ein Anlass zum Innehalten und Nachdenken, über sich selbst und das Verhalten im Umgang mit anderen und der Umwelt, sowie über die Beziehung zu Gott und zum Glauben.