Kirchenbücher

Kirchenbücher, die im LAELKB verwahrt werden

Im LAELKB werden zur Zeit (Stand Juni 2019) Kirchenbücher aus ca. 670 bayerischen evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden verwahrt.  Diese sind Teil der jeweiligen Pfarrarchivbestände (vgl. dazu unter Pfarrarchive). Sie können jedoch unabhängig von den Akten und anderen Amtsbüchern der Pfarrarchive an unser Haus abgegeben werden.

Bitte richten Sie schriftliche Anfragen in Bezug auf die Kirchenbuchbestände an die auf der Startseite angegebene Adresse.
Das LAELKB verwahrt ältere Tauf-, Trauungs- und BestattungsbücherKirchenbuch Wöhrd
evangelischer Kirchengemeinden in Bayern (einschließlich der Militärgemeinden).
Im Lesesaal werden ausschließlich digitale Abbildungen der Kirchenbücher vorgelegt, um die Originale zu schonen. Eine Ausleihe der Originale oder der Dateien ist nicht möglich.
Für genealogische Auskünfte fallen Gebühren an.  

Eine aktuelle Übersicht über alle im Landeskirchlichen Archiv deponierten Kirchenbuchbestände befindet sich hier (Stand 4. September 2019) als PDF-Datei zum Anschauen oder Herunterladen.     

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den in der Aufstellung angegebenen Laufzeiten um die äußeren Grenzjahre handelt. Im Einzelfall können Lücken in den Laufzeiten auftreten. Außerdem handelt es sich bei der Laufzeit der Register um die kombinierte Gesamtlaufzeit der Register für die Tauf-, Trau- bzw. Bestattungsmatrikel. Bei den Teilregistern für Taufen, Trauungen und Bestattungen kann die Laufzeit im Einzelfall entsprechend kürzer sein.

Außerdem liegen für zahlreiche Kirchenbuchbestände sogenannte Verkartungen (Register in Karteikartenform, in der Regel alphabetisch) vor, die nach Vorbestellung gerne benutzt werden können (vgl. orange Farbe in der Übersichtsliste).

Zur besseren Orientierung über die Gemeindezugehörigkeit einzelner Orte können wir Ihnen verschiedene Statistiken empfehlen:
- 1812
- 1821
- 1853
- 1881
- 1898
- Die Statistik von 1929/31 in Form einer Excel-Liste (4,9 MB) finden Sie hier.

Einschränkungen bei der Kirchenbuchbenutzung:

An Ostern 2019 hat unser Großprojekt zur Digitalisierung von Kirchenbüchern begonnen. Bitte beachten Sie, dass daher – abweichend von der Bestandsübersicht – einzelne Bestände jeweils für eine Woche nicht benutzbar sind, da sie zur Digitalisierung an eine Fachfirma gegeben werden. Die Reihenfolge der Digitalisierung orientiert sich an der Signatur: ab ca. Nr. 500 aufwärts (vgl. zweite Spalte der Bestandsübersicht).